• event_edersee

    Landesprogrammatisches Wochenende

    Auch in diesem Jahr findet im Sommer das landesprogrammatische Wochenende der Jungen Liberalen Hessen am Edersee statt, zu dem alle Interessierten und Mitglieder herzlich eingeladen sind.

    Weitere Infos zu den Arbeitskreisen folgen auf www.junge-liberale.de

     

  • event_Lako

    Landeskongress der Jungen Liberalen Hessen

  • eventpic_LPT

    Landesparteitag

  • 8d9761ac0e

    Lucas ist der neue Landesvorsitzende der JuLis Hessen

    Auf dem 65. Landeskongress der Jungen Liberalen Hessen (JuLis) in Marburg wurde der Wiesbadener Lucas Schwalbach (23, Student der Rechtswissenschaften) am vergangenen Samstag, den 10.10.2015
    zum neuen Landesvorsitzenden der Jungendorganisation der Freien Demokraten gewählt und wird die JuLis somit im kommenden Jahr in der Landespolitik vertreten.
    „Gerade die bevorstehende Kommunalwahl 2016 wird, nicht nur für den Landesverband, ein wichtiges Ereignis sein. Neben dem Wahlkampf in meinem eigenen Kreisverband, werde ich mit dem
    neuen Landesvorstand die einzelnen Kreisverbände aktiv in ihrem Wahlkampf unterstützen” so Schwalbach.

    Des Weiteren wurde mit Jana Weber (20, Studentin der Politikwissenschaften) ein weiteres Mitglied der Jungen Liberalen Wiesbaden in das Präsidium der JuLis Hessen gewählt. Sie wird dort
    das Amt der stellvertretenden Vorsitzenden für Presse und Öffentlichkeitsarbeit ausüben.
    “Ich freue mich schon jetzt darauf, die einzelnen Kreisverbände im kommenden Jahr zu unterstützen” so Weber.
    Die mediale Unterstützung als Hauptprojekt soll dabei den einzelnen Kreisverbänden ihre Darstellung erleichtern und so mehr Zeit für einen intensiven Wahlkampf bieten.
    Der Vorsitzende der Jungen Liberalen Wiesbaden Alexander Winkelmann (20) sagte dazu: „Ich freue mich, dass wir mit Lucas Schwalbach, 11 Jahre nach Florian Rentsch als Landesvorsitzenden, wieder ein Mitglied aus der Landeshauptstadt an der Spitze der Jungen Liberalen Hessen haben. Mit Jana Weber als ehemalige Wiesbadener
    Stadtschulsprecherin wurde das Amt der stellvertretenden Vorsitzenden für Presse und Öffentlichkeitsarbeit außerdem ebenfalls hervorragend besetzt.“
    Programmatisch haben die JuLis Hessen über die aktuelle Flüchtlingspolitik diskutiert und hierzu den Leitantrag „Sicherer Hafen statt Mittelmeer!“ beschlossen.
  • event_LAK Netzpolitik

    Landesarbeitskreis Netzpolitik

    Liebe JuLis, liebe netzpolitisch Interessierte,

    hiermit laden wir Euch herzlich zu unserer nächsten Sitzung des LAK Netzpolitik ein.

    Die Tagesordnung sieht diesmal folgende Punkte vor:

    1. Eröffnung und Begrüßung
    2. Aktuelle Stunde
    3. Themenfindung für Anträge zum Landeskongress
    4. Verschiedenes

    Wer Freunde und Interessierte mitbringen möchte, ist herzlich dazu aufgerufen sie mitzubringen. Für Fragen rund um aktuelle Entwicklungen in der Netzpolitik ist Martin (camphausen[at]julis.de) als derzeitiger Landesarbeitskreisleiter gerne für euch erreichbar.

    Wir freuen uns auf eure rege Teilnahme!

  • event_edersee

    Landesprogrammatisches Wochenende am Edersee

    Wie in jedem Jahr laden die JuLis Hessen auch in diesem Sommer wieder herzlich zum landesprogrammatischen Wochenende am Edersee ein. Neben den Arbeitskreisen kommt auch der Badespaß nicht zu kurz!

    Weitere Infos folgen.

  • event_lako1

    64. Landeskongress der Jungen Liberalen Hessen

    Liebe JuLis, liebe Freunde, liebe Gäste,

    der Frühjahrs-Landeskongress steht uns bevor. Er wird vom 18. Bis 19. April 2015 unter dem Motto „Die Attraktivität der Politik vor Ort – Aufbruch Kommunalwahl 2016“ in Darmstadt stattfinden. Auch diesmal wollen wir einen Live-Stream für alle zur Verfügung stellen, die nicht vor Ort sein können. Generell gilt aber natürlich: direkt dabei sein ist alles.
    Tagungsort ist diesmal der Ernst-Ludwig-Saal in Darmstadt-Eberstadt.

    Die genaue Anschrift des Tagungsortes lautet:

    Ernst-Ludwig-Saal
    Schwanenstraße 42
    64297 Darmstadt-Eberstadt

    ______________________________________
    Anmeldung:

    Die Anmeldefrist für den Kongress endet am 10. April 2015. Anmeldungen sind nur über das Online-Formular möglich, das ihr über den folgenden Link erreicht:
    http://bit.ly/1Ad7NsY

    ______________________________________
    Hotelanmeldung:

    Wir haben natürlich auch diesmal wieder ein Abrufkontingent für euch eingerichtet. Diesmal im:
    Best Western Plus Hotel Darmstadt
    Grafenstraße 31
    64283 Darmstadt
    Tel: +49 (0)6151-28100
    Fax: +49 (0)6151-293908
    E-Mail: info@hotel-darmstadt.bestwestern.de

    Das Doppelzimmer inklusive Frühstück kostet 70 €. Informationen für die Hotelanmeldung findet ihr auf unserer Homepage www.junge-liberale.de.Das Hotelkontingent steht euch bis zum 17. März zur Verfügung!

    Bitte meldet euch in jedem Fall auf unserer Homepage unter http://www.junge-liberale.de/lako/64-landeskongress/ an – egal ob Delegierter oder Gast.

    Die Anmeldefrist für den Kongress endet am 10. April 2015.

    ______________________________________
    Anträge einreichen:

    Die Antragsfrist für inhaltliche Anträge endet am 28. März 2015, 23:59 Uhr, für Satzungsänderungsanträge am 21. März 2015. Die Anträge könnt ihr über das Antragstool auf der Homepage einreichen. Eine Erklärung dazu findet ihr ebenfalls online. Bei Fragen zum Stellen gen könnt ihr euch an Lucas (schwalbach@julis.de) wenden. Antragsberechtigt sind alle Mitglieder der Jungen Liberalen Hessen.
    Das Tool findet ihr unter:

    http://julis-hessen.antragstool.de/mitglieder/antrag-einreichen/

    ______________________________________

    Der Landesvorstand freut sich auf spannende Debatten und einen schönen Kongress in Darmstadt. Wir hoffen viele JuLis dort begrüßen zu dürfen!

  • 1186204_10151726201314584_1083868461_n

    Landesparteitag

    Der Landesparteitag der FDP Hessen.

  • 428482_web_R_K_by_Michael Hirschka_pixelio1jpg

    JuLis verurteilen Gewalt bei Blockupy

    Die Jungen Liberalen Wiesbaden verurteilen die Gewalt und die Ausschreitungen im Rahmen der Blockupy Proteste in Frankfurt auf das Schärfste. „Wer keinerlei Respekt gegenüber der Gesundheit und Unversehrtheit anderer Menschen und deren Eigentum zeigt, ist kein Demonstrant sondern Gewalttäter“, so Julian Lube, Vorsitzender der Jungen Liberalen in Wiesbaden, „Das Blockupy Bündnis muss sich jetzt glaubhaft von den Ausschreitungen distanzieren und nicht wie bisher halbherzig ausweichen und die Exzesse verharmlosen.“

    In Anbetracht der brennenden Autos, dutzenden Verletzten und über 350 festgenommenen Personen kann man nicht mehr von simpler Kapitalismuskritik reden und muss anerkennen, dass es in Deutschland eine siginifikante Anzahl an gewaltbereiten Linksextremisten gibt. Umso besorgniserregender ist es, dass die Familienministerin Manuela Schwesig Projekte gegen Linksextremismus mit dem Verweis “Linksextremismus ist ein aufgebauschtes Problem” eingestellt hat. “Eine wehrhafte Demokratie sollte Gewalt weder von rechts noch von links tolerieren”, so Lube abschliessend. “Ich appelliere an alle Demonstranten, zu friedlichen Protesten überzugehen.”

    Titelbild (Symbolbild): Manuel Hirschka / pixelio.de

  • event_LAK_Soziales

    Landesarbeitskreis Gesundheit & Soziales

    Liebe Julis,

    hiermit laden wir euch herzlich zum Treffen des LAK Gesundheit und Soziales ein.

    Wir haben 2015 und somit ein Jahr vor der Kommunalwahl! Eines der vom LAK 2014 gesteckten Themen ist die Jugendarbeit.

    Laut § 1 des SGB 8 hat „[j]eder junge Mensch ein Recht auf Förderung seiner Entwicklung und auf Erziehung zu einer eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit.“ Doch wie genau sieht das in Deutschland und spezifisch in Hessen aus? Was kann und darf die Kommune leisten, um diese Förderung nicht nur zur gewährleisten, sondern eben wirklich zu fördern?

    Mit dieser Thematik wollen wir uns in dieser Sitzung des Landesarbeitskreises beschäftigen. Spezifisch soll in der Sitzung das Thema Jugendarbeit und Kooperationen zwischen Vereinen, Verbänden und Jugendhilfe im Vordergrund stehen.

    Auf der Tagesordnung stehen folgende Punkte:

    1. Begrüßung
    2. Aktuelles
    3. Input-Vortrag von Stephanie Wüst
    „Kommunale Jugendhilfe und Jugendarbeit“
    4. Weitere Schwerpunktfindung und Erarbeitung Kommunalwahlprogramm
    5. Sonstiges

    Für weiteren Input und Anregungen steht euch die Arbeitskreisleiterin Stephi Wüst zur Verfügung.

    Wir freuen uns darauf, viele von euch zu sehen.

     

    Bild spielende Kinder by Enfo